Wie man Tabulatur liest

Tabulatur ist eine Form, Musik zu notieren. „Tabs“ , wie sie umgangssprachlich genannt werden, zeigen an, welche Bünde auf den Saiten gespielt werden müssen, indem Zahlen auf Linien notiert werden. Um Tabulatur lesen zu können, benötigt man zwei Informationen:

1. Was sind die Bünde der Gitarre.
2. Wo sich welche Saiten der Gitarre befinden.

Bünde sind die länglichen, metallenen Plättchen, die am Hals der Gitarre befestigt sind. Im folgenden Diagramm werden die Bünde durch vertikale Linien dargestellt. Es zeigt den Gitarrenhals so, dass sich links der Kopf und rechts der Körper der Gitarre befindet. Die Zahlen unter dem Diagramm zeigen welche Nummer zu dem jeweiligen Bund gehört.

fretboard

Als nächstes haben wir die Gitarrensaiten. Eine typische Gitarre hat 6 Saiten. Bei der höchst-klingende Saite fangen wir an zu zählen. Sie ist Nummer 1. Die benachbarte Saite ist die Nummer 2, die darüber die Nummer 3 und so weiter. Bei diesem Diagramm schauen wir auch eine aufgerichtete Gitarre. Der Kopf der Gitarre säße also oben auf dem Diagramm.

guitar-neck

Nachdem wir diese Vorinformationen geklärt haben, gehen wir zur Tabulatur über. Tabulatur wird mit 6 horizontalen Linien notiert, die für die Saiten der Gitarre stehen. Hier ist ein Beispiel:

1 ——————————————————————————————————————————————————————–
2 ——————————————————————————————————————————————————————–
3 ——————————————————————————————————————————————————————–
4 ——————————————————————————————————————————————————————–
5 ——————————————————————————————————————————————————————–
6 ——————————————————————————————————————————————————————–

Die oberste Linie steht für die erste Saite. Die Linie darunter für die zweite Saite und so weiter.

Auf diesen Linien werden Zahlen notiert, wie in dem Beispiel hier:

1 —0—0—2—0—5—4——0—0—2—0—7—5——0—0—12—9—5—4—2——10—10—9—5—7—5————————
2 ——————————————————————————————————————————————————————–
3 ——————————————————————————————————————————————————————–
4 ——————————————————————————————————————————————————————–
5 ——————————————————————————————————————————————————————–
6 ——————————————————————————————————————————————————————–

In diesem Beispiel liegen alle Noten auf der ersten Saite, da alle Zahlen auf der ersten Linie zu finden sind. Die erste Zahl auf der ersten Linie ist eine 0, was bedeutet, dass kein Grifffinger auf der Gitarre platziert werden muss. Diese Note wird durch Anschlagen der offenen Saite erzeugt. Nachdem die 0 zweimal gespielt wurde folgt eine 2. Das bedeutet, dass nun die Griffhand im zweiten Bund die Saite greift, während die Saite angeschlagen wird. Das ist alles was es braucht um Tabulatur zu lesen.

Zusammenfassend besteht Tabulatur aus 6 horizontalen Linien, die die Gitarrensaiten symbolisieren. Die oberste Linie steht für die erste (höchst-klingende) Saite. Die Linie darunter steht für die zweite Saite und so weiter. Die Zahlen auf den Linien stehen für die Bünde die gegriffen werden müssen. Die Linie, auf der die Zahl steht, zeigt an, auf welcher Saite der entsprechende Bund gegriffen werden muss.

Über den Autor:
Dylan Andrews ist ein professioneller Gitarrist und Entrepreneur, der in Lawrenceville, Georgia lebt. Seit fünf Jahren gibt Dylan Gitarrenunterricht und hat über 100 Leuten geholfen, Gitarre spielen zu lernen. Für Gitarrenunterricht in Lawrenceville ist Dylan der richtige Ansprechpartner.